• LED Büro- und Wohnraumleuchten

  • Wellness und Gesundheit für zu Hause

  • Wellness und Gesundheit für den Profi

  • 1
  • 2
  • 3

Welche Kabelmaterialien ergänzen sich optimal?

Für Unterwasserscheinwerfer sind auch die Kabel ein sehr wichtiges Qualitätskriterium. Deshalb ließen wir für uns spezielle Unterwasserkabel entwickeln, die auch im Outdoorbereich hervorragende Eigenschaften aufweisen. Für den Außenmantel wählten wir das Material TPR. TPR ist ein thermoplastischer Elastomerkautschuk. Er besteht aus einer vollvulkanisierten Mischung von EPDM und Polypropylen, auch thermoplastisches Vulkanisat oder TPV genannt. Dieses Material verleiht dem Kabel Flexibilität und Abdichteigenschaften von Gummi, ermöglicht aber auch eine Verarbeitung wie die von Kunststoff. Außer den günstigen physikalischen Eigenschaften, hat TPR eine ausgezeichnete chemische Beständigkeit gegenüber einer Vielzahl von Chemikalien. ASTM-Tests (D-471) zeigen eine gute Beständigkeit gegenüber Ölen, Treibstoffen, Säuren, Basen und zahlreichen Lösungsmitteln. Es wird auch als Dichtungsmaterial in der chemischen Industrie verwendet.
Bei der Isolation der Innenadern entschieden wir uns für Polypropylen (PP). PP hat, neben anderen hervorragenden Eigenschaften, eine besonders geringe Wasseraufnahmekapazität. Wichtig ist diese Eigenschaft vor allem für eine Langzeitanwendung bei Bussystemen, da u.a. Parameter wie die Leitungskapazität nicht schädlich beeinflußt werden.
Auch bei den Schirmmaterialien lassen wir nur die besten Materialien aus verzinntem Kupfer verarbeiten.

Standort