• LED Büro- und Wohnraumleuchten

  • Wellness und Gesundheit für zu Hause

  • Wellness und Gesundheit für den Profi

  • 1
  • 2
  • 3

Welche Bedeutung hat die Dichtigkeit?

Damit in das Gehäuse von Unterwasserleuchten kein Wasser eindringen kann, müssen Kabel und Gehäuse komplett abgedichtet werden.
Unsere Technologie beim Kabelabdichten besteht darin, die Kabelenden im Innenraum der Leuchte, direkt nach der Kabelverschraubung, mit Einzeladern zu verlöten und die Lötstellen mit Polyurethan zu vergießen. Wir entwickelten diese Technologie, um Wassereintritt zu vermeiden, wenn das vom Gehäuse entfernte Kabelende mit Wasser oder Feuchtigkeit in Kontakt kommt. Ohne diese Maßnahme, könnte in einem solchen Fall folgendes passieren. Wenn die Leuchte durch Sonneneinstrahlung oder den Betrieb heiß wird, weitet sich die Luft in der Leuchte aus. Der Überdruck presst die Luft dann durch das Kabel an das andere Ende. Ist dieses Ende nicht dicht, wird bei der nächsten Abkühlung die möglicherweise feuchte Luft zurück in die Leuchte gezogen. Das Ergebnis ist Kondensation. Das gleiche gilt übrigens auch für Outdoorleuchten. Deshalb fertigen wir unsere Outdoorleuchten wie Unterwasserleuchten. Der einzige Unterschied besteht darin, daß die Außenhaut aus Aluminium hergestellt wird.
Um auch das vom Gehäuse entfernte Kabelende vor Feuchtigkeit zu schützen, setzen wir bei den Unterwasseranwendungen die 900er Steckersysteme der Firma Bulgin ein. Aber das allein genügt unseren selbstgesteckten Qualitätsansprüchen noch nicht. Zur Verbesserung der Dichtigkeit, entwickelten wir Spezialdichtungen für diese Stecker. Außerdem vergießen wir die Anschlußseite mit PUR. Ein von uns konstruiertes spezielles Montagewerkzeug erleichtert die fachgerechte Montage.
Für die Gehäuseabdichtung gibt es zwei Möglichkeiten. Haben die Leuchten ein rundes Abdeckglas, setzen wir in erster Linie O-Ringe aus FKM ein. Dieser Werkstoff ist sehr hochwertig. Bei anderen Gehäusen kommen gestanzte Flachdichtungen aus Silikon zum Einsatz. Diese Dichtungen benötigen einen sehr hohen Anpressdruck, um ihre Funktion zu gewährleisten. Unsere Gehäusekonstruktionen sind entsprechend dafür ausgelegt.
Die Summe der beschriebenen Maßnahmen ergeben eine höchstmögliche Sicherheit für einen langen Unterwasserbetrieb.

Standort

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.