• LED Büro- und Wohnraumleuchten

  • Wellness und Gesundheit für zu Hause

  • Wellness und Gesundheit für den Profi

  • 1
  • 2
  • 3

Welche Bedeutung hat die Farbtemperatur?

Ebenso wie der CRI-Wert ist auch die Farbtemperatur, gemessen in Kelvin (K), eine wichtige Kenngröße für weißes Licht, allerdings sagt sie nichts über die Qualität des Lichtes aus. Vielmehr hat sie Einfluß auf unsere Empfindungen und Stimmungen. Die bekanntesten Farbtemperaturen sind: warmweiß und kaltweiß. Aber die Palette ist groß. Jede Farbtemperatur hat eine bestimmte Wirkung, die man genau kennen sollte, wenn man gute Lösungen für die verschiedensten Anwendungen anbieten möchte.
Hier einige Beispiele:
- 2700 K (warmweiß) sorgt für Behaglichkeit, eignet sich für Wohnräume etc.
- 4000 K (neutralweiß) wirkt einladend und freundlich, eignet sich z.B. für Büros, Arztpraxen oder
  Badezimmer
- 5400 K (kaltweiß) wirkt kühl, eignet sich für Räume, die sehr hell sein müssen und bei denen der
  CRI-Wert nicht so eine große Rolle spielt.  
Da weißes Licht immer eine Mischung von Farben ist, hat es keine bestimmte Wellenlänge. Die Anteile der Farben, im weißen Licht, sind Merkmal für die Farbtemperatur. Ist der Rotanteil groß wird das Licht als warmweiß bezeichnet. Je größer der Blauanteil ist, umso kälter erscheint das Weiß.
Aber warum wirkt Licht unterschiedlicher Farbtemperaturen verschieden auf uns? Die Antwort ist einfach. Die innere Uhr aller Lebewesen auf unserer Erde wird von der Sonne „gestellt“. Ihr Licht steuert den Tag-Nacht-Rhythmus, den individuellen Biorhythmus. Betrachten wir den natürlichen Tagesablauf des Menschen. In den Morgen- bis Mittagsstunden sind im Vollspektrum des
Sonnenlichtes vermehrt Blauanteile vertreten. Über die Augen erhält der Mensch die Information, die die Ausschüttung von Melatonin, dem „Schlafhormon“, bremst. Er fühlt sich wach und leistungsfähig. In den Abendstunden wird der Blauanteil im Sonnenlichtspektrum geringer und der Rotanteil steigt. Das ist für unseren Körper das Signal, verstärkt Melatonin zu bilden. Wir werden müde und unser Organismus stellt sich auf Nacht ein. Wird dieser natürliche Ablauf über lange Zeit gestört, in dem z.B. abends künstliches Licht mit einem hohen Blauanteil auf uns wirkt, kann das schwere gesundheitliche Folgen haben.
Wir sind uns dieser Vorgänge bewußt und lassen die Kenntnis darüber in viele unserer Produkte einfließen. So entwickelten wir z.B. eine kleine LED-Einschlafleuchte, die einen Sonnenuntergang nachbildet.

Standort

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.