Buchvorstellung: „Wenn das die Patienten wüssten“ von Jan van Helsing und Vera Wagner

Jan van Helsing und Vera Wagner versuchen aufzudecken, worum es eigentlich in unserem „Gesundheits“-System geht. Warum ist z.B. Krebs bei weitem nicht heilbar, obwohl horrende Summen in Forschung und Therapien gesteckt werden? Warum ignoriert die Schulmedizin die Erfahrungsheilkunde, deren Erkenntnisse auf jahrhundertealtem Wissen beruhen?

Viele Antworten auf offene Fragen wird der aufmerksame Leser in diesem gut recherchierten Buch finden.

Besonders positiv hervorzuheben ist, dass die Autoren Namen und Adressen/Internetadressen der Personen veröffentlichen, über die sie schreiben, abgesehen von den Personen, die aus nachvollziehbaren Gründen nicht namentlich genannt werden wollen.

Aber Achtung! Das Buch ist keine leichte Lektüre. Einige Kapitel sollte man nicht vor dem Schlafengehen lesen.
Jedoch, damit die Brisanz der Geschehnisse ins Bewusstsein der Menschen gelangt, müssen Fakten und untragbare Sachverhalte schonungslos offen gelegt werden. Die Völker unserer Erde sollten erfahren, welches Spiel mit ihnen gespielt wird.

Hier finden Sie das Buch in unserem Shop:

Buch PLUS Produktmuster. Das Produktmuster erhalten Sie ohne Berechnung.

 

Buch PLUS Sonderangebot. Das Produkt, welches Sie wählen, erhalten Sie zum halben Preis.

Inhaltsverzeichnis

Der Inhalt des Buches

Einleitung

Die wichtigsten Botschaften der Einleitung dieses Buches sind:

  • Corona ist kein Virus, der plötzlich die ganze Welt befallen hat. Die Geschichte beginnt viele Jahre zuvor.
  • Impfungen können schwere Krankheiten auslösen.
  • Traumatische Ereignisse – als Ursache für Krebs?
  • Auch Störfelder am Schlafplatz können Krebs begünstigen.
  • Nicht alle Heil- oder Behandlungsmethoden sind erwünscht, auch wenn sie Leben retten könnten.
  • „Gesundheit als Geschäftsmodell“

„Endstation Sehnsucht …“ – das 1. Kapitel

In diesem Kapitel geht es um die Geschichte der „Krebsbaracke“ der Berliner Charité. Der Inhalt ist äußerst aufwühlend. Nicht jeder verträgt diese Schilderungen, die der Beginn eines therapeutischen Aufbruchs sein sollten.

 

„Die Krebshäuser des Freiherrn von Pohl“ – das 2. Kapitel

Gustav Freiherr von Pohl war der erste Mann, der einen statistischen Zusammenhang zwischen Störzonen und Krebserkrankungen erbrachte. Dabei handelt es sich in der Regel um gestörte Schlafplätze. Derartige Denkansätze werden jedoch von der etablierten Wissenschaft diskreditiert und ignoriert.

 

„Big Pharma is screening you“ – das 3. Kapitel

In diesem Kapitel wird der Frage nachgegangen, welchen Sinn Vorsorgeuntersuchungen machen.

„Biopsien machen Metastasen“ – das 4. Kapitel

Biopsien gehören zu den medizinischen Leitlinien bei Verdacht auf einen Tumor. Aber sind sie deshalb wirklich sinnvoll? Lesen Sie dazu dieses Kapitel.

„Toxische Diagnosemethode“ – das 5. Kapitel

Die Autoren haben recherchiert und schreiben: „Gadolinium-haltige MRT-Kontrastmittel können schwere Vergiftungen auslösen.“ Jeder Patient sollte prüfen und abwägen, ob eine derartige Diagnosemethode zwingend erforderlich ist.

 

„Die Wahrheit über die Kupferspirale“ – das 6. Kapitel

Warum werden die Frauen nicht aufgeklärt, dass eine Kupferspirale das Einnisten einer Eizelle dadurch verhindert, dass die Kupferspirale eine Dauerentzündung in der Gebärmutter hervorruft.

 

Ein paar interessante Zahlen und Fakten – das 7. Kapitel

Im 7. Kapitel geht es um:

  • Pillen, die Lizenz zum Gelddrucken
  • Hepatitis-C-Medikamente
  • Ozon, als alternative kostengünstige Behandlungsmethode.

 

„Tödliche Pillen – Die Profitgier der Pharmaindustrie gefährdet Ihre Gesundheit“ – das 8. Kapitel

In diesem Kapitel wird Kurt Langbein (Wissenschafts-Journalist und Buchautor) zitiert: „Die Pharmaindustrie führt Krieg um Köpfe mit der Schlagkraft einer modernen Armee und allen Tricks zur Manipulation der Öffentlichkeit.“

Wer dafür noch Beweise braucht, der führe sich das Durchdrücken der mRNA-Impfungen während der Corona-„Pandemie“ vor Augen.

„Gefährliche Impfung“ – das 9. Kapitel

Warum konnte mit den Völkern dieser Erde das gemacht werden, was mit ihnen in den letzten, jetzt schon fast, 3 Jahren von bestimmten Interessensgruppen gemacht wurde?

Dieses Kapitel sollte jeder lesen, egal ob er mit den mRNA-Impfstoffen gegen Covid-19 geimpft oder nicht geimpft ist. Nicht geimpfte Mitbürger finden hier noch einmal die Bestätigung dafür, diesbezüglich keinen Fehler gemacht zu haben und geimpfte Mitbürger finden hier jede Menge Argumente, die ihnen vielleicht helfen, ihre Entscheidung zu überdenken. Unabhängig davon, sollten wir Bürger auf jeden Fall begreifen, dass ein gegeneinander ausspielen und sich Feind sein, uns allen schadet.

Hier die Überschriften der Unterkapitel:

  • „9.1. Impfen für eine Bratwurst?“
  • „9.2. Die Seuche, gegen die nur eine Spritze hilft?“
  • „9.3. Fatale Nebenwirkungen“
  • „9.4. Toxischer Konservierungsstoff“
  • „9.5. Nanopartikel in den Organen“
  • „9.6. SARS-Cov2, 5G + Impfung – eine Waffe gegen die Menschheit?“
  • „9.7. Bilanz des Grauens“
  • „9.8. Das Impfbuch für alle“
  • „9.9. Drosten und Landt- das Pandmie-Dream-Team“
  • „9.10. Wie wirksam sind die Covid-19-Impfstoffe?“
  • „9.11. Beobachtungen einer Friseurin“
  • „9.12. Schutz vor Impflingen“
  • „9.13. Shedding“
  • „9.14. Beugehaft“
  • „9.15. Die Deklaration von Helsinki“
  • „9.16. Alarmstufe rot“
  • „9.17. „Impfen ist eine kranke Idee““

In diesem Abschnitt ist ein Interview mit Dr. Thomas Sarnes, Chirurg, Chefarzt, Infektiologe und Tropenmediziner abgeduckt, was sich wirklich lohnt zu lesen, wenn man sich fragt: Wie konnte das alles geschehen?

  • „9.18. Warum die Impfung in Europa SARS-CoV-2 nicht stoppen können“
  • „9.19. Fazit einer Pharmakologin“
  • „9.20. Spiel mir das Lied von COVID-Mysteriöse Todesfälle“
  • „9.21. Obduktionsverbot bei Corona (Jan van Helsing)“
  • „9.22. Dr. Rainer Fuellmichs Fazit“

 

„Das Kartell  – Mysteriöse Vorfälle um Royal Rife, den Erfinder der Frequenztherapie“ – das 10. Kapitel

Warum mussten Royal Rife und einige seiner Mitstreiter sterben? Dokumente wurden beschlagnahmt und vernichtet. Trotz allem: seine Idee von den heilenden Frequenzen lebt weiter.

Aber Royal Rife ist nicht der Einzige, dessen bahnbrechende Erkenntnisse einfach weggewischt wurden. Ignoranz auf diesem Gebiet begegnet uns täglich.

„Terroristen im Organismus – Zahnstörfelder machen krank“ – das 11. Kapitel

„ Die Zahnwurzeln sind direkt mit dem Gehirn vernetzt, und jeder Zahn ist energetisch mit bestimmten Organen im Körper verbunden.“ Mehr interessante Informationen darüber finden Sie in diesem Kapitel. Hier die Untertitel:

  • „11.1. Amalgam – Vergiftung – der blanke Horror!“
  • „11.2. Zahnherde als Auslöser von Krebs“
  • „11.3. Zahnherde als Auslöser anderer Krankheiten“
  • „11.4. Giftdeponie Mund – Fragen an Ellen Carl, die vor 32 Jahren die erste Beratungsstelle für Amalgamvergiftete gründete“
  • „11.5. Lizenz zum Gelddrucken? Die chirurgische Sanierung von Störfeldern im Kiefer“
  • „11.6. Geheimtipp: lokale Ozontherapie“
  • „11.7. Geheimtipp: Hochfrequenztherapie“
  • „11.8. Meister der Blitze – auf den Spuren von Nikola Tesla“

„Wenn die Zelle sauer wird“ – das 12. Kapitel

Wie das geschieht und was Basenpulver und basisches Aktivwasser bewirken können, erfährt der interessierte Leser in diesem Kapitel.

„Unbestechliche Diagnosemethode“ – das 13. Kapitel

Es geht um Haaranalyse. Bluttests sind Momentaufnahmen, dagegen werden in den Haaren Belastungen über mehrere Monate gespeichert.

 

„Vergiftet“ – das 14. Kapitel

Dieses Kapitel macht anschaulich auf die vielen Belastungen, die unser Körper in der heutigen Zeit verarbeiten muss, aufmerksam. Es ist sehr sinnvoll sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen, denn man kann bestimmte gesundheitsgefährdende Elemente durchaus minimieren.

Das Kapitel enthält aber auch Informationen zum richtigen Entgiften, denn Entgiften ist immer eine komplexe Angelegenheit.

„Fiese Untermieter: Würmer und Parasiten“ – das 15. Kapitel

Derartige Bewohner können in unserem Körper die verschiedensten Beschwerden und Krankheiten auslösen. Dazu kann man einiges in diesem Kapitel erfahren. Oft kommen Ärzte gar nicht auf die Idee, nach Würmern und Parasiten zu suchen, weil sie sich gut tarnen.

Aber das Kapitel enthält auch zwei interessante Tipps:

  • „Die Säure-Basen-Schaukeltherapie vertreibt ungebetene Gäste“ und
  • Vorteile der transdermalen Anwendung von Magnesiumchlorid.

 

„Wenn das mehr Ärzte wüssten!“ – 16. Kapitel

In diesem Kapitel geht es um:

  • die richtige Körpertemperatur
  • Vitamin C
  • Migräne
  •  

 

„Was Ihr Arzt Ihnen niemals verordnen würde“ – 17. Kapitel

Es handelt sich um Stoffe, die z.T. seit Jahrtausenden, bekannt sind. Naturheilkundler wenden sie heute noch mit Erfolg an. Auch Borax, Natron und Wasserstoffperoxid werden in diesem Zusammenhang erwähnt.

Das 17. Kapitel widmet sich insbesondere folgenden Stoffen:

  • DMSO
  • MMS
  • Chlordioxidlösung (CDL/CDS)
  • Terpentin und Petrolium
  • Jod
  •  

 

„Wasser – ein flüssiger Kristall“ – 18. Kapitel

Woran erkennt man gutes Wasser und was kann es im Organismus bewirken? Lesen Sie dieses Kapitel.

 

„Heilsames aus der Apotheke Gottes“ (eine Auswahl) – 19. Kapitel

Hier die nur die Untertitel dieses Kapitels:

  • „Flor Essence – der „Heilige Trank der Indianer““
  • „Jiaogulan – das Kraut der Unsterblichkeit“
  • „Artemisinin – Sprengstoff für den Tumor“
  • „Exkurs: Artemisia annua – ein Pharma-Krimi“
  • „Weihrauch in der Tumortherapie“
  • „Vorsicht vor Wundermitteln“

„Chemo? Nein Danke!“ – 20. Kapitel

Es gehört schon viel Gottvertrauen und Mut dazu, andere Wege zu gehen. Das gilt für Patienten und für Ärzte gleichermaßen. In diesem Kapitel werden einige Fallbeispiele beschrieben.

Langsam vollzieht sich auch in der Tumortherapie ein Wandel, hin zu ganzheitlicher Betrachtung. Viele Ansätze sind bereits heute erkennbar. Diesem Thema widmeten die Autoren ebenfalls mehrere Seiten.

„Das Kartell“ – 21. Kapitel

Es geht um Geld und Gewinne. Dafür ist Big Pharma jedes Mittel recht. Deshalb macht es durchaus Sinn, angepriesene Medikamente und Therapien zu hinterfragen.

 

„Zwei Welten“ – 22. Kapitel

In diesem Kapitel wird informiert über Browns Gas – ein hochwirksames Therapeutikum und andere alternative Behandlungsmethoden gegen Krebs und andere Krankheiten.

Trauen sich Menschen das menschenverachtende Treiben von Big Pharma und deren Handlangern aufzudecken, werden sie massiv bedroht und ihrer Existenzen beraubt. Lesen Sie, was passiert, wenn mutige Menschen versuchen aufzuklären.

 

„Der Mensch als Ersatzteillager – Organspende als „Akt der Nächstenliebe““ – 23. Kapitel

Im Laufe der Zeit hat sich das „Bedienen“ an Toten moralisch gewandelt. Was noch vor einigen Jahrzehnten als Leichenfledderei betitelt wurde, wird heute als Akt der Nächstenliebe propagiert.

Aber wann ist ein Mensch wirklich tot? Mit diesen und anderen wichtigen Fragen zum Thema „Organspende“ befasst sich dieses Kapitel.

 

Dem 23. Kapitel folgen 7 Anhänge.

Hier nur die Überschriften der Anhänge:

  • „Alles Tesla! Meine Erfahrungen mit der Hochfrequenz-Therapie“ – Anhang 1
  • „Alles tervica? Meine Erfahrungen mit der russischen Methode zur Neutralisierung von Störfeldern“ – Anhang 2
  • „„Alle sind willkommen!“ – Interview mit einem Hausarzt in der Nähe von Frankfurt“ – Anhang 3
  • „Kritik am Impfen – politisch und medizinisch unkorrekt!“ – Anhang 4
  • „Ein neuseeländischer Milliardär packt aus“ – Anhang 5
  • „Checkliste für mündige Patienten“ – Anhang 6

Kurze Zusammenfassung alternativer Behandlungsmethoden gegen einige heikle Krankheiten der heutigen Zeit.

  • „Ansprechpartner“ – Anhang 7

 

Vor dem ausführlichen Quellenverzeichnis erfährt der Leser noch einiges über die Autoren dieses Buches: Vera Wagner und Jan van Helsing.

Produktkennzeichnungen

ISBN:                           978-3938656754

Produkt Hauptmerkmale

Sprache:                      Deutsch

Anzahl der Seiten:       476, schwarz-weiß

Format:                        gebunden

Erscheinungsdatum:    21. Dezember 2021

Zusätzliche Produkteigenschaften

Größe (L x B x H):       21,5 x 15,5 x 4,5 cm

Gewicht:                      700 g

Verlag:                         Amadeus Verlag

 

Immer ist es so: Wenn man sich Dinge oder Sachverhalte nicht vorstellen kann, stehen wir vor einer unüberwindbare Barriere. Aber diese Barriere ist nur in unserer Gedankenwelt unüberwindbar und zwar so lange, bis wir beginnen, uns aktiv mit der Sache auseinander zu setzen.

Vielen herzlichen Dank, Frau Vera Wagner und Herr Jan van Helsing, für Ihr wertvolles Buch, was hoffentlich vielen unserer Mitmenschen die Augen öffnet.

 

Hier finden Sie das Buch in unserem Shop:

Buch PLUS Produktmuster. Das Produktmuster erhalten Sie ohne Berechnung.

 

Buch PLUS Sonderangebot. Das Produkt, welches Sie wählen, erhalten Sie zum halben Preis.